It is what it is

Nach einem sehr schnellen Halbfinale, bei dem ich alles probiert habe und zwischenzeitlich sogar richtig gut dabei war, werde ich nun morgen  im kleinen Finale um die Plätze 7-12 fahren.

Bereits heute hatte ich wieder ein gutes Training und freue mich morgen nochmals an den Start zu gehen.

Gestartet wird um 9.38 Uhr (Schweizer Zeit)

Das Halbfinale kann hier nochmals angeschaut werden: http://www.eurovisionsports.tv/fisa/#AUDCFGP93G