1 Monat in Melbourne

Nun ist es bereits einen Monat her, seit dem ich nach Melbourne gereist bin. Eine Reise die es wert war, ich geniesse jeden Tag und habe mich bereits sehr gut zurecht gefunden. Melbourne ist eine geniale Stadt und die Leute offen und nett. So war es für mich sehr einfach Anschluss zu finden. Der MUBC,



Armadacup ohne mich.

Liebe Leser, liebe Ruderfreunde Nach einer langen Abwesenheit will ich mich wieder zu Wort melden. Obwohl das Training nicht mehr den ganzen Tagesablauf bestimmte, waren die Tage sehr ausgefüllt. Es war ein Genuss, Zeit für Dinge zu haben, welche die letzten Jahre etwas zu kurz kamen. Nach so einem Grossanlass nutzt man die Zeit aber



Es bleibt ein Traum

Man Sagt:,,Rudern ist ein Sport für Träumer. Wenn man Arbeit hineinsteckt kannst du deine Träume erreichen‘‘. Aber Rudern ist nicht nur ein Sport, Rudern ist auch Leidenschaft. Seit Jahren pflege ich diese Leidenschaft mit voller Hingabe, doch es wäre nicht immer interessant wenn es nur aufwärts gehen würde. Vielleicht etwas zu vergleichen mit einer Achterbahn.



Rio is calling

​Ich bin euch noch eine Berichterstattung schuldig.  Wir sind gut in Rio de Janeiro angekommen und haben uns bereits bestens eingelebt. Obwohl es für mich schon die 2. Olympische Spiele sind, waren es wieder sehr viele Eindrücke, die ich erst sortieren musste. Im Vergleich zu London scheint mir das Olympische Dorf noch grösser zu sein,



Olympiakleider

Mit der Olympiakleidung steigt auch die Vorfreude auf meine 2. Olympischen Spiele. Mit Nike dürfen wir uns über einen tollen Ausrüster freuen und wie die erste Anprobe bestätigt, ist die Qualität sehr hochwertig und reißfest. Es müssen also keine peinliche Vorfälle wie bei der Schweizer Fussballnati befürchtet werden. Jedoch fehlt mit die elegante, festliche Garderobe



Mit dem Schweizermeister-Titel in die letzten Wochen vor Olympia

Es ist irgendwie verrückt, man trainiert seit 4 Jahren auf einen Event hin und dann ist dieser Tag auf einmal so nah. Umso mehr ist der Fokus noch mehr auf das Training und die optimale Vorbereitung gerichtet, denn 100m vor dem Ziel, will man das bereits gut gestartete Rennen nur noch sauber beenden. Doch der



Weltcup Poznan

Letztesmal gemütlich frühstücken, bevor es dann morgen mit dem Vorlauf losgeht. Wir sind um 12:35 Uhr gegen AUS, CZE, POL dran. Verfolgt das Rennen live auf http://www.worldrowing.com/ …….



Generalprobe für den alten/neuen Doppelvierer

Poznan ist der Austragungsort des 3. und letzten Weltcups der Olympiasaison, für uns wird es aber eine Premiere sein. Denn seit der Weltmeisterschaft vom letzten Jahr, werden wir das erste mal wieder in der originalen Besatzung fahren. Dementsprechend ist die Vorfreude gross. Wir sind wieder vereint und motiviert vollgas vorwärts zu gehen, denn es ist



Podest am Weltcup Luzern

Es ist wieder Ruhe eingekehrt. Der Rotsee, auch Göttersee genannt, ist für viele Ruderer ein grosses Ziel. Dass ich als Junior schon die Ehre hatte hier zu rudern, macht mich sehr glücklich aber dass ich mir erst kürzlich einen Jugendtraum erfüllen konnte, macht es somit unbeschreiblicher. Danke den Göttern des Rotsee’s. #lakeofgods #wrclucerne



Restart

Nach der Erfolgreichen EM wird die Saison mit dem 4x neu gestartet. Aufgrund unserer verletzten Bootskollegen waren Roman Röösli und ich gezwungen, die Olympiasaison im 2x zu starten, was überraschend sehr gut gelungen ist. Schon die ersten Schläge in der nicht ganz unbekannten Bootsklasse* haben sich sehr vielversprechend angefühlt, was sich dann auch am 1.